König Jörg Donnermeyer regiert die Ledder Schützen 2017

 

Ledde feierte vom 26. - 28.05.2017 auf dem Festzelt am Dorfplatz ein tolles Schützenfest.

Am Freitag Abend begann das Ledder Schützenfest mit dem Menschenkickerturnier auf dem Festzelt. 9 Teams kämpften in vielen spannenden Duellen bis die Sieger gegen Mitternacht feststanden.

Gewonnen hat das Team der "Koma Kolonne". Sie setzten sich im Finale klar mit 8:2 gegen die Landjugend Lengerich 2 durch. Das kleine Finale mit dem Spiel um Platz 3 war ein internes Duell der beiden Teams aus Exterheide-Meesenburg. Platz 3 ging an Exterheide 2 vor Exterheide 1.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Ausholung des Königspaares 2016 traf sich der Schützenverein Ledde-Dorf am Samstagnachmittag am Vereinslokal Folsche. Mit musikalischer Unterstützung von der  Spielgemeinschaft  Ledde / FF Lengerich, ging es zum Hof des noch amtierenden Königs, Werner Birkenkamp, den Windmühlenberg hinauf.

Nach einem kleinen Umtrunk ging es dann mit stark angetretenem Verein zur Kranzniederlegung ans Ehrenmal hinter der Ledder Dorfkirche, kurz zuvor ist die Fahnenabordnung unseres Brudervereins aus Ledde-Danebrock zur Gratulation seiner Majestät erschienen.

Anschließend marschierte man zur Proklamation durchs Dorf zum geschmückten Festplatz.

Nachdem Oberst Dirk Heiligtag den alten Königspaaren die Kette und Schärpen abgenommen hatte,proklamierte er den neuen König.

Jörg Donnermeyer regiert mit seiner Frau Maike im Jahr 2017 die Ledder Schützen. Ihnen zur Seite steht das zweite Königspaar Thomas und Silke Sundermann.

Zur Ledder Jungschützenkönigin wurde Annika Brandt proklamiert.

Ledder Kinderkönigin 2017 ist Alina Rauße, ihr zur Seite stehen die beiden Hofdamen Sina Brüggemann und Sara Donnermeyer

Die befreundeten Schützenvereine aus Exterheide Meesenburg sowie die Tecklenburger Bürgerschützen ließen es sich auch dieses jahr nicht nehmen, an den Königstisch aufs Festzelt zu marschieren, um den  neuen  Ledder Königspaaren ihre Aufwartungen zu machen.

Bei ausgelassener Stimmung spielte die Partyband „Let`s Dance“ bis in die frühen Morgenstunden zum Tanz auf.

                                             

 

Am Sonntag ging es dann bei königlichem Sommerwetter vom Vereinslokal aus mit dem Spielmannszug voran über den Ledder Mühlenbach, in die festlich geschmückte Bachstrasse. Diese hatte die Nachbarschaft kurzfristig zur "Königsallee" umbenannt. (Wir bitten alle per Navi angereisten Personen um Entschuldigung ;-)  )

Dort begrüßte der neue Ledder Schützenkönig Jörg Donnermeyer den stark angetretenen Verein und lud zum Umtrunk ein. Auch der Bruderverein Ledde Danebrock kam mit der Blaskapelle Schapen zum gratulieren vorbei. Alle gemeinsam marschierten gegen 15 Uhr in einem imposanten Umzug eine Runde durch Dorf die geschmückte Ledder Dorfstrasse entlang zum Festzelt auf dem Dorfplatz.

Das erste Königspaar mit Jungschützenkönigin wurden  standesgemäß mit der Kutsche vom langjährigen Schützenbruder Heinrich Hemmer und seinem Sohn Sebastian gefahren. Das zweite Königspaar sowie die Kinderkönigin mit ihren Hofdamen wurde in offenen Cabriolets chauffiert.

Am Festplatz wurden die Königspaare schon von vielen Gästen erwartet und die Ehrentänze standen an. Auf dem festlich geschmückten Dorfplatz gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, eine große Tombola, viele verschiedenen Kinderspiele und die WTL-Hüpfburg.

Die Blaskapelle Schapen und die Spielgemeinschaft SZ Ledde/FF Lengerich spielten zum Platzkonzert auf. 

Auch die  Fanfahnen der Spielgemeinschaft Ledde Lengerich schallte wieder über den Festplatz und spielten den „Ledder Gruß“ für die Königspaare. 

Im gemütlicher Runde klang das Schützenfest in Ledde auf dem Festzelt später am Abend aus.

 

Nach oben